Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

(m/w/d)

Von Ablage bis Kundenkontakt: Entdecke die Vielfalt des Kaufmanns für Büromanagement!

Du planst und organisierst gern und behältst auch im Papierdschungel immer den Überblick? Bürokaufleute übernehmen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Sie erledigen die Buchhaltung, erstellen Lohn- und Gehaltsabrechnungen und wickeln den Schriftverkehr z.B. mit Lieferanten und Kunden ab. Darüber hinaus schreiben sie Rechnungen, überwachen Zahlungseingänge und leiten gegebenenfalls Mahnverfahren ein. In der Lagerwirtschaft prüfen sie die eintreffende Ware und kontrollieren die Lagerbestände.

Bist du bereit, die Fäden im Hintergrund zu ziehen? Als Kaufmann/-frau für Büromanagement bist du der Manager im Hintergrund, der die Organisation und den reibungslosen Ablauf im Büro sicherstellt. Vom Terminmanagement bis zur Kundenbetreuung – du bist der Dreh- und Angelpunkt, der alles zusammenhält. Wenn du bereit bist, eine Karriere zu starten, die die Grundlage für den Erfolg eines Unternehmens bildet, dann ist eine Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement genau das Richtige für dich

Gehalt:

1. Lehrjahr 845  €
2. Lehrjahr 915  €
3. Lehrjahr 960  €

pro Monat, bei HÖBEL teilweise übertariflich

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Berufsschule:

Blockschule in Lauingen

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft werden ist das Richtige für dich, wenn du …

  • ... einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchtest.

  • ... gewissenhaft und verantwortungsbewusst mit Abfällen umgehen kannst.

  • ... Interesse an technischen Prozessen und Recyclingverfahren hast.

  • ... schnell reagieren kannst, um Probleme zu beheben, wenn etwas schief geht.

  • ... in Mathe, Chemie, Physik und Werken oder Technik gut in der Schule warst.

Was sagt unsere Fachkraft Jürgen dazu?

Wieso bist du Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft geworden?

Weil mich der Umgang und die Schonung unserer Umwelt sehr interessiert und ich nicht nur zu Hause meine Joghurtbecher oder Lebensmittelverpackungen sortieren wollte.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten?

Täglich ist man mit neuen Herausforderungen wie Tourenplanung von Fahrzeugen oder der Steuerung von Stoffströmen konfrontiert. Abfall ist generell ein sehr großes, vielfältiges Spektrum, das mit Sorgfalt behandelt werden sollte, um unsere Umwelt nachhaltig und für spätere Generationen zu schonen.

Welche Voraussetzungen sollte man haben um Fachkraft für Kreislauf– und Abfallwirtschaft zu sein?

Man braucht handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Kenntnisse in Naturwissenschaften, um u.a. Gefahren für die Umwelt einschätzen und abwenden zu können. Außerdem darf man was Gerüche oder Schmutz angeht nicht zimperlich sein. Sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Handeln ist eine Grundvoraussetzung für diesen Beruf.

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich jetzt!

Ansprechpartner für Ihre Bewerbung:

Petra Krone
Personalleiterin
Gewerbepark-Fürgen 9-11
87674 Immenhofen

Einfach anrufen: Telefon +49 83 42 – 96 80 – 197

Oder per E-Mail bewerben:
bewerbung(at)ernst-hoebel.de

Alle Benefits zum Download in unserer Broschüre!

Vielleicht doch nicht das Richtige? Schau dir unsere anderen Ausbildungsberufe an!

Bei HÖBEL sind Azubis aller Geschlechter gleichermaßen willkommen.

Holzbau

* Aus Kapazitätsgründen können wir diese Berufe nicht jedes Jahr ausbilden. Bitte bei Interesse einfach kurz anfragen, wann der nächste Ausbildungsstart möglich ist!